Sie sind hier: Startseite / Bürgerservice / Service / Abgaben & Gebühren / Kanalbenutzungsgebühr

Kanalbenutzungsgebühr

Verordnung über eine Änderung der Kanalisationsabgabensätze der Gemeinde Laterns

Die Gemeindevertretung von Laterns hat mit Beschluss vom 16.12.2015 auf Grund der §§ 12, 19, 20 und 22 des Kanalisationsgesetzes, LGBl.Nr. 5/1989 i.d.g.F. verordnet, diese wie folgt zu ändern:

§ 1 Beitragssatz

Der Beitragssatz gem. § 10 Abs. 2 der Kanalordnung wird mit € 39,00 festgesetzt. Dies sind 12 % jenes Betrages, der den Durchschnittskosten für die Herstellung eines Laufmeters Rohrkanal für die Abwasserbeseitigungsanlage im Durchmesser von 400 mm in einer Tiefe von 3 m entspricht.

§ 2 Gebührensatz

1)    Der Gebührensatz gem. § 17 der Kanalordnung beträgt pro m3 Abwasser: € 2,65

2)   Jauche - Entsorgung bei der ARA - Mühle von häuslichen Klärgruben
      (für jene die noch nicht an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen sind)
      pro m3 Abwasser, der zur ARA Laterns gebracht wird: € 19,00


In diesen Gebühren ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 10 % enthalten.
Die Verordnung tritt am 01.01.2016  in Kraft