Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Corona Testung in Laterns

Corona Testung in Laterns

Die Corona-Teststation in Laterns, welche von der First Responder Gruppe Laterns in Zusammenarbeit mit der Gemeinde organisiert wird, wird von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Deshalb werden jetzt auch zusätzlich am Freitagabend Testungen angeboten. In Abhängigkeit der aktuellen Corona-Situation oder zusätzlichem Bedarf sind weitere Termine möglich. Auch der Selbsttest unter Aufsicht wird bei der Teststation angeboten und durchgeführt.

Es werden nur Personen OHNE Symptome getestet. Auch der Selbsttest unter Aufsicht ist möglich. Personen mit Symptomen: Bitte die Telefonnummer 1450 anrufen!

Die Testung ist für Bewohner, Arbeiter und Gäste in Laterns. Die Tests werden von dazu befugten Personen durchgeführt und sind kostenlos.  Es gelten die aktuellen Regelungen der COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung.

Die Testung ist nur nach Voranmeldung möglich (gilt auch für den Selbsttest):

Fragen zur Testung an die Gemeinde Laterns, Tel 05526 212

Wichtige Informationen auf der Homepage das Landes Vorarlberg: www.vorarlberg.at/vorarlbergtestet   (Auszüge im Download)

Teststation: Dorfsaal Laterns, Grabenstallstraße 1, 6830 Laterns

Termine:  Montag und Freitag (bis Ende April) außer: Dienstag, 6. April 2021

(ausnahmsweise Dienstag, da am 5. April Ostermontag und somit ein Feiertag ist)

Uhrzeit: jeweils von 18:45 bis 20:45 Uhr

Das Testangebot wird laufend dem Bedarf angepasst. Die genauen Termine finden Sie auch auf der Test-Anmeldeseite des Landes Vorarlberg (unter der Rubrik: Testort / Standort / Datum): https://vorarlbergtestet.lwz-vorarlberg.at

Zusatzinformation:
Die Firma Roche erlaubt expliziert keine alternative Abnahmemethode d.h. kein Rachenabstrich. Für die Testung mit dem Roche Sars-CoV-2 Rapid Antigentest ist nur ein Nasopharyngeal-Abstrich (über die Nase) erlaubt. Dies ist auch durch Sanitätsdirektor Dr. Wolfgang Grabher so bestätigt. Testprobanden welche aufgrund diverser Gründe den Nasenabstrich verweigern, können nicht getestet werden. Diese können an eine Apotheke verwiesen werden, dort werden zum Teil andere Produkte verwendet welche vom Hersteller als alternative Abnahmemethode einen Rachenabstrich erlauben. Wir bitten um Kenntnisnahme.