Restmüll & Kunststoffe

Der Restmüll kann im schwarzen Abfallsack oder mittels Restmülltonne der Gemeinde Laterns entsorgt werden. Zum Restmüll zählen nicht verwertbare, ungefährliche Abfälle, die nicht getrennt gesammelt und verwertet werden, wie z.B. Staubsaugerbeutel, Glühbirnen, Asche, Windeln, Hygieneartikel, Kleintiermist, verschmutzte Verpackungen sowie kaputte Kleidungsstücke. 

In den Abfallsack gehören keine Problemstoffe, Altstoffe, Medikamente, Biomüll, Handys, Elektrogeräte, Batterien, Akkus, Energiesparlampen/Leuchtstoffröhren und Nespresso-Kaffeekapseln.  

Kunststoffverpackungen, wie Flaschen, Becher, Saft- und Milchverpackungen, Folien, leere Medikamentenverpackungen sowie Styroporverpackungen sind im "Gelben Sack" zu entsorgen – keinesfalls Kunststoffe, die nicht von Verpackungen stammen, wie Abdeckungen, Silofolien, PU-Schaum, Styropor für den Baubedarf, CDs/DVDs, Gartenmöbel, Spielzeug, Kunststoffgeschirr, etc. 

Abgabe 
Restmüllsäcke: Gemeinde Laterns, ASZ-Vorderland
Restmülltonnen (Haushaltsgröße 60 Liter / 120 Liter): Bestellung bei der Gemeinde Laterns (Preise auf Anfrage)

Abholung
Restmüll zweiwöchentlich lt. Abfallkalender.
Gelber Sack monatlich lt. Abfallkalender.

Kontakt 
Gemeindeamt Laterns
Laternserstraße 6
6830 Laterns
T +43 (0)5526 - 212
E: gemeinde@laterns.at